2. Ergänzende Ausbildung bei music & audiation

Die Kunst der Musikerziehung nach der Music Learning Theory von Edwin E. Gordon

September 2017 - Dezember 2018: Ein zweifacher Ausbildungsgang

Anmeldung bis am 1. Juli 2017

 

Informelle Erziehung

Informelle Erziehung

Die Vorbereitende Audiation:

für Lehrpersonen, die mit Kindern im Alter von 0-6 Jahren nach der Music Learning Theory arbeiten möchten

Formale Erziehung

Formale Erziehung

Das Entwickeln von Audiation:

für Lehrpersonen, die im Instrumentalunterricht und in der Schulmusik an der Primarschule bis Sekundarstufe 2 oder mit Erwachsenen mit der Music Learning Theory arbeiten möchten.

Zielgruppe

Die Ausbildung richtet sich an Musikerinnen und Musiker die Elementarerziehung, Instrumentalunterricht oder Schulmusik erteilen, die Bands, Ensembles, Chöre und Orchester leiten, also an alle, die mit Kindern und Jugendlichen von der Geburt bis zur Mittelschule arbeiten. Sie können in dieser Ausbildung mittels der Music Learning Theory  ihr musikdidaktisches Handwerk erweitern und vertiefen. Die Ausbildung bietet den Überblick über den ganzen Lernprozess der Musik: Wie lernen wir, wenn wir Musik lernen? Neu auch in der Schweiz!

Aufbau der Ausbildung

Aufbau der Ausbildung

Grundkurs A: für alle Altersstufen relevante Grundlagen

56 Stunden in 4 Treffen (Freitag Nachmittag und ganzer Samstag)

Aufbaukurs B: Informelle Erziehung

104 Stunden in 8 Treffen (Freitag Nachmittag und ganzer Samstag), Praktikum 14 Stunden.

Aufbaukurs C: Formale Erziehung

104 Stunden in 8 Treffen (Freitag Nachmittag und ganzer Samstag), Praktikum 14 Stunden.

 

Es ist möglich, nur den Grundkurs oder beide Ausbildungsgänge B und C gleichzeitig zu besuchen.

Berufliche Anwendungsmöglichkeiten, Chancen, Perspektiven

Die Ausbildung in Music Learning Theory bietet die Voraussetzungen, um an Musikschulen, für Laienorchester, Blasmusik und Chöre ein besonderes, innovatives neues Angebot zu präsentieren. Sie kann auch dazu motivieren, eine selbstständige Tätigkeit mit privaten Kursangeboten für Säuglinge und Kleinkinder aufzubauen. Ein zusätzliches Arbeitsfeld könnte sich in Krippen und Kitas öffnen.

Kontaktieren Sie uns

Kontakt aufnehmen

[ DTP ]
music & audiation
music & audiation